12.05.2009 | Hörspiel
Ursendung "Öland" Kriminalhörspiel nach dem Roman von Johan Theorin
"Öland" Kriminalhörspiel von Andrea Czesienski frei nach dem gleichnamigen Roman von Johan Theorin aus dem Schwedischen von Kerstin Schöps Regie Götz Naleppa DLR 2009, 55' (Langfassung 64') Fischer Gerlof flickte an jenem nebligen Tag im September 1972 am Sund Netze, als sein kleiner Enkel in der Weite der öländischen Kalksteppe Alvar spurlos verschwand. Julia, die Mutter des Jungen, hat diese Tragödie nie verwunden. Sie hat den Kontakt zu ihrer Familie abgebrochen. Aber nach zwanzig Jahren reist sie nocheinmal nach Öland, da es sonderbare Indizien gibt. Vater und Tochter beginnen Spuren freizulegen, die weit in die Vergangenheit reichen. Immer wieder taucht dabei der unheilvolle Nils Kant auf, der längst begraben auf dem Friedhof liegt, aber für einige Leute untot durch die Steppe wandert. Mit Andreas Schmidt, Astrid Meyerfeldt u.a.

Das Hörbuch "Öland" erschien 2010 im Hörverlag und wurde in der Kategorie "Das besondere Hörbuch / Beste Bearbeitung" nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2011.

weitere Informationen zu ANDREA CZESIENSKI