23.08.2006 | Hörspiel
Ursendung „Geburt eines Dichters im Bürgerkrieg"
Ursendung HR 2, 6.9.2006, 21.30 Uhr KARL GÜNTHER HUFNAGEL Geburt eines Dichters im Bürgerkrieg Hörspielbearbeitung ASTRID LITFAß Regie Andrea Getto Produktion HR 2006 60'15''

Die Schlagzeile seiner Zeitung betrifft ihn diesmal selbst: „Anschlag auf bekannten Reporter.“ Drei Fehlschüsse eines untergetauchten Jungen lösen in diesem Journalisten eine Flut von Selbstspiegelungen und Antithesen aus. Die Stadt und ihre Geschöpfe entstehen durch seine Dechiffrierungen. Seine Leser sind seine Gemeinde. Gerade jagt er in ihrem Auftrag den intimen Geständnissen einer Kindsmörderin hinterher. Mit seiner Geliebten, der jungen Fotografin Angelika, wird er sie im Gefängnis auspressen. Neues Futter braucht das Volk. Sein unglücklicher Attentäter sprang inzwischen in ein leeres Schwimmbecken und war von der Presse sofort vergessen. Aber er kennt nicht die geheimen Gedanken Angelikas, die in einer wahnhaften Untergangswelt lebt und tiefes Verständnis für die Kindsmörderin hat, die ihre Kinder vor einem grausamen Leben bewahren wollte. Im Sterben nimmt der Reporter noch wahr, daß er von Angelika erschossen wurde. Ein vielschichtiges, literarisch beeindruckendes Hörspiel, von satirischer Wucht.