24.01.2019 | Theater | Premiere
"Quasi Jedermann" in der Regie von Christina Tscharyiski am Landestheater Niederösterreich
Premiere ist am 26.01.2019 im Großen Haus, Beginn 19.30 Uhr
Bild: William Minke
Nach ihrer erfolgreichen Doppelpremiere "Revolt. She said. Revolt again. / Mar-a-Lago." (DSEA / UA) am Berliner Ensemble folgt nun Ihre zweite Arbeit in dieser Spielzeit am Landestheater Niederösterreich.
„Quasi Jedermann“ ist eine musikalische Hommage an den Schriftsteller, Schauspieler, Kabarettisten und unvergleichlichen „Menschenimitator“, wie Helmut Qualtinger sich selbst bezeichnete. Gemeinsam mit dem Wienerlied-Beatbox-Duo „Wiener Blond“ und dem Schauspiel-Ensemble wird die Regisseurin Christina Tscharyiski seine unsterblichen Figuren, die leidenschaftliche Lust an der Sprache und die unvergesslichen Lieder wieder aufleben lassen.