19.02.2019 | Theater | Deutsche Erstaufführung
Bernhard Studlars „Nacht ohne Sterne“
am 23.02.19 in Bregenz und am 20.04.19 in Leipzig
Bild: henschel SCHAUSPIEL
Spielschulden und Schuldgefühle, Lebensängste, Wut und die Sehnsucht nach Halt in einer Zeit, in der schon ein gestrichener Kindergartenplatz die Existenz bedroht. Der Tod tanzt durch die Szenerie. Er verkleidet sich als Hausmeister oder sitzt in der Bar einer europäischen Großstadt und wartet auf Gelegenheit. Die gibt es zahlreich in diesem subtilen Spiel auf unseren brüchig gewordenen Zivilisationsoberflächen.

Nach der UA am Nationaltheater Bratislava ist die ÖEA am 23.02.2019 im Theater KOSMOS Bregenz (Regie Hubert Dragaschnig) und die DEA am 20.04.2019 im Schauspiel Leipzig (Regie Gordon Kämmerer). Seit 2015 stehen dort auch Bernhard Studlars „Die Ermüdeten“ im Repertoire.