10.04.2019 | Theater | Premiere
Imaginary Europe - Das Europa Ensemble feiert heut Premiere in Stuttgart
Projekt 1. Uraufführung 10. April 2019 im Kammertheater.
Bild: Jovica Drobnjak
Das Staatstheater Stuttgart gründete zusammen mit dem Nowy Teatr in Warschau und dem Zagreb Youth Theatre ein Europa Ensemble, gefördert aus Mitteln der Bundesstiftung für Kultur. Theatermacherinnen und -macher blicken kritisch auf ganz Europa. Jetzt präsentiert der künstlerische Leiter des Ensembles Oliver Frljić in Stuttgart seine erste Produktion, „Imaginary Europe“. Er entwirft mit seinem Ensemble ein theatralisches Utopia, eine Insel, auf der die geltenden Gesetze außer Kraft gesetzt sind. Das Projekt umkreist die Frage, wie eine humane Gesellschaft aussehen könnte, welche Werte zu erkämpfen und welche Wege einzuschlagen sind, um Utopia ein Stück näherzukommen.
Regie und Bühne Oliver Frljić, Kostüm Sandra Dekanić, Licht Jörg Schuchardt, Dramaturgie Carolin Losch, Übertitel Agnieszka Fietz
Besetzung: Tenzin Kolsch, Tina Orlandini, Adrian Pezdirc, Claudia Korneev, Jaśmina Polak, Jan Sobolewski