13.02.2012 | Film
Dresen und Heise auf der Berlinale
Am 12.02.2012 stellte ANDREAS DRESEN seinen neuen Film "Herr Wichmann aus der dritten Reihe" im Berliner Kino International vor. Anwesend waren auch der Protagonist Henryk Wichmann, der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Matthias Platzeck und Kulturstaatsminister Bernd Neumann, der am Freitag STEFAN KOLDITZ den DEUTSCHEN DREHBUCHPREIS VERLIEHEN hatte.

weitere Termine auf der Berlinale:
13.02.12, 14.30 Uhr CINESTAR 7
14.02.12, 15.30 Uhr COLOSSEUM 1
19.02.12, 20.00 Uhr CINESTAR 7
WEBSITE DES FILMS


Im Forum der Berlinale läuft THOMAS HEISES Film "Die Lage". Die Termine sind:
13.02.12, 21:30 CinemaxX6 (press screening)
15.02.12, 19:00 Delphi-Filmpalast
16.02.12, 11:00 CineStar 8
17.02.12, 22:00 CinemaxX4
18.02.12, 18:00 Arsenal

WEBSITE DES FILM
 
20.12.2018 | Film | TV-Erstausstrahlung
Andreas Dresens Neuverfilmung von "Timm Thaler" jetzt im Fernsehen
Zu sehen am 26.12.2018 um 15:05 Uhr im ZDF
"Unsere Renner sind Religionskriege und Katastrophen", brüstet sich der teuflische Baron Lefuet. 

24.09.2018 | Film
"Gundermann" auf Filmkunstmesse in Leipzig ausgezeichnet
Gilde Filmpreis für den besten nationalen Film
Gerhard Gundermann war Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Offiziersschüler und Befehlsverweigerer, Spitzel und Bespitzelter ... 

10.08.2018 | Film | Kinostart
GUNDERMANN
Drehbuch: Laila Stieler, Regie: Andreas Dresen
Gerhard Gundermann war Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Offiziersschüler und Befehlsverweigerer, Spitzel und Bespitzelter. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser wusste. Ein Zerrissener. Er drängte immer nach vorn und eckte immer an. Menschen wie ihn gibt es selten, aber überall. 

Alle Meldungen durchsuchen