30.03.2012 | Theater
UA Katja Brunner "Von den Beinen zu kurz" an der Winkelwiese
„Rache ist da wie Schwächeln, Rache ist wie Wegrennen, da hat man die Beine nicht dazu, die wachsen einem auch nicht, nie, auf die wartet man nicht, wünscht man sich nicht. Die sind zum Wegrennen zu kurz gewachsen.“
Es geht um die Beine der Tochter, natürlich, auch dem Vater geht es immer um die Tochter in dieser brutal engen Kleinfamilie. Denn seit ihrer Geburt begehrt er sie über alle Maßen. Im Debütstück der 21-Jährigen erzählt Katja Brunner mit abgründig starker Stimme von Missbrauch, Machtverhältnissen und tragischen Abhängigkeiten. Dabei entsteht eine ganz neue Sichtweise: Verschiedene Sprecher erzählen von möglichen Situationen, nehmen die Perspektiven aller Beteiligten ein und brechen so das klassische Täter-Opfer-Schema auf. In erschreckender Klarheit gräbt sich Brunners Sprache mit ihren surrealen, tiefschürfenden und beeindruckenden Bildern ins Bewusstsein ein und lässt es nicht mehr los.
"VON DEN BEINEN ZU KURZ" wird am 31.3.2012 am Theater an der Winkelwiese uraufgeführt. Regie führt Antje Thoms.
 
04.05.2019 | Theater
geister sind auch nur menschen
Österreichische Erstaufführung, Premiere 8. Mai
Katja Brunners Stück am Kosmos Theater in Wien, inszeniert von Barbara Falter 

19.04.2018 | Hörspiel | Radiotipp
geister sind auch nur menschen
Katja Brunner nominiert für den Hörspielpreis der Kriegsblinden
"Bitte das Leben als ästhetisches, ich meine sinnlich und sonstwie begrüssenswertes ... " 

12.03.2018 | Theater
Maryam Zaree, Leon Engler, Sören Hornung und Katja Brunner
Junge Autoren und Autorinnen in Heidelberg
Das hier ist kein Märchen und ich will keine Märchen mehr hören. (Aus: Sieben Geister) 

Alle Meldungen durchsuchen