05.04.2012 | Hörspiel
"Blutstein" Kriminalhörspiel nach Johan Theorin
Im alten Steinbruch sollen sich einst Elfen und Trolle bekriegt haben. Ihr Blut floss in den Kalkstein und färbte ihn rot. Vendela Larsson glaubt noch immer an die alten Geschichten und an die Kräfte der Geister. Sie ist nach fünfunddreißig Jahren zurück gekommen an den Ort ihrer Kindheit und wohnt nun in einer Villa über dem Steinbruch. Über allem, was ihr das Leben einst so schwer machte. Es ist Frühjahr, die Insel Öland erwacht. Auch Per, Sohn des Pornofilmroduzenten Jerry Morner, sucht am Steinbruch nach einem Neuanfang. Mit Vendela rennt er durch die Stora Alva, Ölands geheimnisvolle Steppenlandschaft. Als der alte Jerry ermordet wird und seine Studios in Flammen aufgehen, werden auch die Alpträume der Vergangenheit wach.

Nach ÖLAND und NEBELSTURM ist "Blutstein" der 3. Teil des Jahreszeitenquartetts von Johan Theorin. Mystische Stimmungen, Naturgewalt, Hoffnung und Verbrechen liegen auf dieser Ostseeinsel dicht beieinander.

Mit Ulrich Noethen, Judith Engel, Otto Mellies, Andreas Schmidt u.a.
Regie Götz Naleppa
Komposition Werner Cee
Für das Hörspiel bearbeitet von ANDREA CZESIENSKI.

Ursendung 30.04.2012 Deutschlandradio Kultur, 21.33 Uhr, Länge 56'13.