14.09.2015 | Film
Drehstart zu "PAULA"
Unter der Regie von Christian Schwochow wird die noch heute aktuelle Liebesgeschichte von Paula erzählt, die über viele Jahre mit Ihrem Mann Otto für eine Beziehung kämpft, in der sie ihr Glück als Eltern finden und sich gemeinsam künstlerisch weiterentwickeln.

Paula Modersohn-Becker prägte den deutschen Expressionismus wie kaum eine andere Künstlerin und hinterlies mit 31 Jahren mehr als 750 Gemälde und 1.000 Zeichnungen.

Das Drehbuch von PAULA stammt von Stefan Kolditz und Stephan Suschke. Produzenten sind Ingelore König (Grown Up Films), Christoph Friedel und Claudia Steffen (Pandora Film Produktion). Co-Produzenten sind Laurence Clerc und Olivier Thery Lapiney (Alcatraz Films). Gefördert wird die Produktion von Film- und Medienstiftung NRW, Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds, Mitteldeutsche Medienförderung, Nordmedia, CNC, unter Beteiligung von WDR (Barbara Buhl, federführende Redaktion) mit ARD Degeto (Carolin Haasis), Radio Bremen (Annette Strelow) und ARTE (Andreas Schreitmüller). Geplanter Kinostart ist im Herbst / Winter 2016.
 
23.11.2018 | Film | Kinostart
"So viel Zeit" läuft jetzt im Kino
Stefan Kolditz schrieb hierzu das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen
Eine Hymne auf das Leben und die Musik. 

09.10.2017 | Film
TV-Krimidreiteiler in Planung
"Das Geheimnis des Totenwaldes", so der Arbeitstitel der Produktion von ConradFilm und Bavaria Fiction im Auftrag des NDR. 

08.12.2016 | Film
Kinotipp: "Paula"
Das einfühlsame Porträt der Malerin Paula Modersohn-Becker mit einer bezaubernden Carla Juri in der Titelrolle kommt ab 15.12.2016 in die deutschen Kinos. 

Alle Meldungen durchsuchen