19.01.2016 | Film
"Brief an mein Leben" im Wettbewerb des TV-Festivals FIPA
Vom 19.01.2016 bis 24.01.2016 findet das weltweit größte TV-Festival International de Programmes Audiovisuels (FIPA) zum 29. mal statt. In diesem Jahr ist die Produktion BRIEF AN MEIN LEBEN von Laila Stieler (Regie Urs Egger) als einzige deutsche Produktion im Wettbewerb in der Kategorie Fiction.

BRIEF AN MEIN LEBEN (nach Motiven des gleichnamigen Buches von Miriam Meckel) erzählt von Toni, eine junge, erfolgreiche Professorin für Ozeanographie, ihrer Lebensgefährtin Marie und ihrem Heimatort, wo ihre Mutter im Sterben liegt und ihr Vater komplett überfordert ist. Standhaft ignoriert Toni die Erschöpfungsrufe ihres Körpers – bis sie schließlich in einer Klinik für psychische Erkrankungen behandelt wird.

Regie führte Urs Egger, das Drehbuch stammt von Laila Stieler. BRIEF AN MEIN LEBEN ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Produzentin: Anna Oeller) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Günther van Endert) und wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 im ZDF ausgestrahlt.

http://www.fipa.tv/
 
21.03.2019 | Film
Zehn Lola-Nominierungen
"Gundermann" am häufigsten für den diesjährigen Deutschen Filmpreis nominiert
Die Arbeit an dem Film dauerte zwölf Jahre. Feuilleton und Publikum haben den besonderen Blick auf den Musiker Gerhard Gundermann und die DDR mit zehn Nominierungen gewürdigt. 

01.10.2018 | Film
"Gundermann"-Buchvorstellung in Anwesenheit von Herausgeber und Drehbuchautorin
Dienstag, 9.10.2018 um 19 Uhr im Besucherzentrum des DDR-Museums in Berlin
Er war Baggerfahrer und Poet, SED-Genosse und Rebell, Stasi-Spitzel und Bespitzelter. Nach der Wende wurde er zum Sänger des sterbenden Braunkohlereviers. 

24.09.2018 | Film
"Gundermann" auf Filmkunstmesse in Leipzig ausgezeichnet
Gilde Filmpreis für den besten nationalen Film
Gerhard Gundermann war Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Offiziersschüler und Befehlsverweigerer, Spitzel und Bespitzelter ... 

Alle Meldungen durchsuchen