06.03.2016 | Film
"Nackt unter Wölfen" erhält den Audience Award 2016 in Atlanta
Das alljährliche Atlanta Jewish Festival (AJFF) wurde im Jahr 2000 vom Amercian Jewish Committee (AJC) gegründet, einer internationalen Hilfsorganisation, die sich für die jüdische Gemeinde verstärkt einsetzt. Seit 2015 zählt das Festival zu den größten jüdischen Film Festivals weltweit.

Nach 23 Tagen und 184 Filmvorführung endete am 16. Februar das AJFF. 36.000 Zuschauer sahen verschieden Filme und Dokumentationen und wählten per Abstimmung die Gewinner. Die Siegerfilme wurden am 06.03.2016 im Georgia Theatre Company - Merchants Walk nochmals gezeigt.  Gewinner in der Kategorie "Best Narrative Film" ist "Nackt unter Wölfen". Den Preis für "Best Documentary" erhielt "Breakfast at Ina's"; Wetpremiere feierte "To Step Forward myself", der in der Kategorie "Best Short Film" ausgezeichnet wurde.

http://ajff.org/film/naked-among-wolves
 
23.11.2018 | Film | Kinostart
"So viel Zeit" läuft jetzt im Kino
Stefan Kolditz schrieb hierzu das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen
Eine Hymne auf das Leben und die Musik. 

09.10.2017 | Film
TV-Krimidreiteiler in Planung
"Das Geheimnis des Totenwaldes", so der Arbeitstitel der Produktion von ConradFilm und Bavaria Fiction im Auftrag des NDR. 

08.12.2016 | Film
Kinotipp: "Paula"
Das einfühlsame Porträt der Malerin Paula Modersohn-Becker mit einer bezaubernden Carla Juri in der Titelrolle kommt ab 15.12.2016 in die deutschen Kinos. 

Alle Meldungen durchsuchen