21.06.2016 | Film
EIN MANN UNTER VERDACHT (Drehbuch Stefan Kolditz)
Vom 23.06.2016 bis 02.07.2016 findet in München das alljährliche Filmfest München statt. Seit 1983 stellte das Festival über 6.400 Spiel- und Dokumentarfilme sowie TV-Movies in internationaler, europäischer oder deutscher Erstaufführung vor. Nach den Berliner Filmfestspielen ist es das größte Filmfestival in Deutschland mit rund 80.000 Besuchern.

Am 24.06.2016 feiert der Film im Rio 1 um 21:30 Uhr seine Premiere. Das Filmteam wird anwesend sein. Eine weitere Vorstellung ist für den 26.06.2016 im City 2 mit Anwesenheit des Regisseurs geplant.

 

Thomas und Anja Altmann (Mark Waschke, Deborah Kaufmann) feiern mit Freunden Anjas 40. Geburtstag. Es verläuft keineswegs so harmonisch, was als Bilderbuchparty arrangiert  war. Spannungen liegen in der Luft. Wenig später verschwindet Anja. Indizien deuten auf ein Verbrechen, und Thomas als den Täter hin. Die Ermittler, allen  voran  Armin  Werl  (Peter  Kurth),  setzen sich wie Spürhunde auf die Fährte. Doch von Anja oder ihrer Leiche findet sich keine Spur. Thomas Altmann beteuert seine
Unschuld und findet eine starke Verbündete ausgerechnet in seiner Exfreundin Lavinia (Petra Schmidt-Schaller), eine mit allen Wassern gewaschene Verteidigerin. Sie glaubt an seine Unschuld, ist sich ihrer Sache absolut sicher. Doch was ist die Wahrheit? Ein einziges Wort – und das Bild von Thomas’ Unschuld bekommt Risse.

Eine die film gmbh Produktion im Auftrag des ZDF.

Regie: Thomas Stuber
Drehbuch: STEFAN KOLDITZ

weitere Informationen finden sie auf:

http://www.filmfest-muenchen.de/de/programm/filme/film/?id=4981

http://www.diefilmgmbh.de/de/movies/mord-ohne-leiche
 
23.11.2018 | Film | Kinostart
"So viel Zeit" läuft jetzt im Kino
Stefan Kolditz schrieb hierzu das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen
Eine Hymne auf das Leben und die Musik. 

09.10.2017 | Film
TV-Krimidreiteiler in Planung
"Das Geheimnis des Totenwaldes", so der Arbeitstitel der Produktion von ConradFilm und Bavaria Fiction im Auftrag des NDR. 

08.12.2016 | Film
Kinotipp: "Paula"
Das einfühlsame Porträt der Malerin Paula Modersohn-Becker mit einer bezaubernden Carla Juri in der Titelrolle kommt ab 15.12.2016 in die deutschen Kinos. 

Alle Meldungen durchsuchen