08.08.2016 | Film
Weltpremiere von PAULA auf dem 69. Internationalen Filmfestival in Locarno
"Ich weiß, ich werde nicht sehr lange leben. Aber ist das denn traurig? Ist ein Fest schöner, weil es länger ist? Und mein Leben ist ein Fest, ein kurzes, intensives Fest ... Und wenn nun die Liebe mir noch blüht, vordem ich scheide, und wenn ich drei gute Bilder gemalt habe, dann will ich gern scheiden mit Blumen in den Händen und im Haar. Christian Schwochow erzählt von dem faszinierenden Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Voller Sinnlichkeit, mit zartem Humor und spielerischer Leichtigkeit ist PAULA auch die Geschichte einer großen, leidenschaftlichen Liebe. Die Konflikte, an denen die Liebenden zu scheitern drohen, sind heute - ein Jahrhundert später - aktueller denn je.

 

Premiere: 7. August 2016, 21.30 Uhr, Piazza Grande
Deutschland, Frankreich · 2016 · 123'


Regie: Christian Schwochow

Drehbuch: STEFAN KOLDITZ und Stephan Suschke

Produktion: Christoph Friedel, Claudia Steffen (Pandora Film Produktion), Ingelore König (grown up films)

Koproduktion: Laurence Clerc, Olivier Thery Lapiney (Alcatraz Films)

Drehbuch: Stefan Kolditz, Stephan Suschke

Cast: Carla Juri, Albrecht Abraham Schuch, Joel Basman

Redaktion: Barbara Buhl (WDR), Carolin Haasis (ARD Degeto), Annette Strelow (Radio Bremen), Andreas Schreitmüller(Arte)    

Kinostart: 15.12.2016

Der Erfolg lässt nicht auf sich warten: Der Weltvertrieb The Match Factory konnte die Filmrechte bereits nach Österreich, in die Schweiz sowie nach Korea und Kolumbien verkaufen. Spanien und Frankreich bekunden großes Interesse.
 
23.11.2018 | Film | Kinostart
"So viel Zeit" läuft jetzt im Kino
Stefan Kolditz schrieb hierzu das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen
Eine Hymne auf das Leben und die Musik. 

09.10.2017 | Film
TV-Krimidreiteiler in Planung
"Das Geheimnis des Totenwaldes", so der Arbeitstitel der Produktion von ConradFilm und Bavaria Fiction im Auftrag des NDR. 

08.12.2016 | Film
Kinotipp: "Paula"
Das einfühlsame Porträt der Malerin Paula Modersohn-Becker mit einer bezaubernden Carla Juri in der Titelrolle kommt ab 15.12.2016 in die deutschen Kinos. 

Alle Meldungen durchsuchen