29.08.2017 | Hörspiel
„So bitterkalt“ nach Johan Theorin
Jan bewirbt sich als Erzieher in der Forensischen Psychiatrischen Klinik Sankt Patricia an der Westküste Schwedens. Der Klinikleiter, ein Typ wie John Lennon, hat ein ehrgeiziges Projekt entwickelt. In einem einmaligen Experiment  ermöglicht er Vorschulkindern den kontinuierlichen Kontakt zu ihren sicherheitsverwahrten Eltern. Dazu hat er den Kindergarten „Lichtung“ gegründet, der durch einen unterirdischen Gang und einen Aufzug mit dem festungsähnlichen Hochsicherheitstrakt verbunden ist. Jan will jedoch seine vermeintlich dort inhaftierte erste Liebe, die Sängerin Alice Rami, retten. Er muss einen Weg in die Anstalt hinein und wieder hinaus finden. Aber auch der dreifache Mörder Ivan Rössel will sich befreien.

Mit Moritz Grove, Hanna Plaß, Jörg Hartmann, Imogen Kogge, Bernhard Schütz, Shorty Scheumann u.a.

Hörspielfassung ANDREA CZESIENSKI
Musik Lutz Glandin
Regie Judith Lorentz
Erstsendung 4.September 2017, DLF Kultur, 21:30 Uhr, 58'