Imbiß Spezial
1989
Mit "Imbiß Spezial" realisierte der Künstler einen Dokumentarfilm an der Akademie der Künste, wo er in den Jahren erzwungener filmischer Untätigkeit nach Vermittlung Heiner Müllers als Meisterschüler überwintern konnte. "Es ist ein Film des Übergangs im Untergang des alten Vaterlandes. Die Agonie des Wartens auf dem Bahnhof Lichtenberg als gesellschaftliches Vexierbild." (Gerd Kroske, taz 8.2.1991)
Drehbuch
Thomas Heise↗
Regie
Thomas Heise↗
Produzent
DEFA-Studio für Dokumentarfilme
Film
URAUFFÜHRUNG
06.10.1990   Berlin, DDR, Akademie der Künste
27 min
ERSTAUSSTRAHLUNG
16.10.1999   3sat