Quartett
nach Choderlos de Laclos
Die Entrüstung, die der Briefroman „Les Liaisons dangereuses" 1782, am Vorabend der Revolution, auslöste, war die Reaktion auf eine beispiellose Präzision in der Darstellung der Mechanismen des Bösen. Der Offizier Valmont hat drei Frauen auf einmal unmöglich gemacht, die Marquise von Merteuil ist noch geschickter und besiegt ihn. Heiner Müller lässt die Figuren gewissermaßen in eigener Sache noch einmal auftreten, als Verurteilte nämlich des nachrevolutionären Zeitalters der eskalierenden Weltkriege. Wir treffen Merteuil und Valmont in einem „Bunker" nach dem dritten Weltkrieg wieder.
Hörspiel
URSENDUNG
DRS/Studio Basel 1982
R: Claude Pierre Salmony/Stephan Heilmann
46:40 min