Die Architekten
1990
Der Architekt Daniel Brenner steht im Mittelpunkt des Films. Er ist inzwischen fast 40 Jahre alt und wartet immer noch auf seinen Durchbruch nach dem Studium. Bislang ist er, trotz Bestnoten, nur mit der Entwicklung von Bushaltestellen- und Trafohäuschen beschäftigt. Ein Professor will ihm zu einem Großauftrag verhelfen. Daniel soll ein soziokulturelles Zentrum für eine Satellitenstadt in Berlin entwerfen. Er stellt als Bedingung, dass er selbst seine Mitarbeiter aussuchen darf. Dies wird schwierig für ihn, denn viele seiner ehemaligen Kommilitonen haben sich in den Westen abgesetzt. Schließlich scheitert das Projekt an den Bedingungen des realen Sozialismus in der DDR. Viele von Daniels Kollegen steigen aus dem Projekt aus. Daniel hält durch, jedoch droht er an den Gegebenheiten zu zerbrechen. Die Situation verschärft sich, als seine Frau Wanda sich in einen Schweizer verliebt und mit ihm und der gemeinsamen Tochter die DDR verlässt.

Trailer: DEFA-Stiftung
Drehbuch
Peter Kahane↗
Regie
Peter Kahane↗
Produzent
DEFA
Film
KINOSTART
21.06.1990  
107 min