Kluge Gefühle
Tara, 35, ist Anwältin für Asylrecht. Sie ist erfolgreich, aber das private Glück will sich nicht so recht einstellen. Über eine Dating-App versucht sie den Richtigen zu finden, doch die virtuellen Männer erweisen sich als unberechenbar. Die kurzen Begegnungen mit Ihrer Mutter sind explosiv. Und in den Sitzungen mit ihrem Analytiker, einer deutschen „Kartoffel“, wie ihre beste Freundin Rabia sagt, reißt die kluge Tara lieber Witze, als über ihre Gefühle zu sprechen. Eines Tages verschwindet ihre Mutter und Tara verliert den Boden unter den Füßen. Im Internet stößt sie schließlich auf eine Zeugenaussage ihrer Mutter, die der Kampf gegen das Chomeini-Regime Anfang der 1980er Jahre in ein Teheraner Gefängnis gebracht hatte, wo unter grausamen Bedingungen Tara zur Welt kam. Der Versuch von Mutter und Tochter, über das Ungeheuerliche zu sprechen, scheitert. Was als leichtes Well-made-play beginnt, wird ein komplexes Drama über die Traumata der zweiten Generation.
Hörspiel
URSENDUNG
03.03.2019   NDR info
R: Andrea Getto
60'