17.11.2009 | Theater
"Leuchte Berlin, leuchte!" von Lothar Trolle
Sascha Bunges Inszenierung im Theater an der Parkaue „beweist, zusammen mit einem furios eingespielten Ensemble, ein tolles Gespür für den nachtschwarzen Humor dieses Stücks."(Tagesspiegel 1.12.09) LOTHAR TROLLE versetzt die heilige Familie in spe ins kalte Deutschland und folgt Joseph und der hochschwangeren Maria auf ihrer Odyssee entlang nasskalter Autobahntrassen. In die heutigen Adventszenen sind Geschichten über Annäherungen und Abstoßungen montiert. Dabei wechseln Zeiten und Räume wie im Traum. Trolle führt uns in Eckkneipen und Schützengräben, wir folgen Obdachlosen in Bürgerwohnungen und befinden uns im nächsten Moment im nahen Osten. Eine moderne Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art, die einen eigentümlichen Sog entwickelt UA 29.11.2009 Theater an der Parkaue, Berlin, Regie Sascha Bunge