16.01.2018 | Film
Zwei Fernsehpreise im Visier
"Zuckersand" nominiert für den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis 2018
Bild: BR, Julie Vrabelova
"Zuckersand", für den Dirk Kummer und Bert Koß das Drehbuch schrieben, ist im Rennen um gleich zwei begehrte Filmpreise. Er ist sowohl im Wettbewerb "Fiktion" für den Grimme-Preis wie auch in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" für den Deutschen Fernsehpreis 2018 nominiert. Am 14. März bzw. 26. Januar 2018 werden die jeweiligen Gewinner verkündet.
Fred und Jonas, beste Freunde in der DDR der siebziger Jahre, aber aus politisch konträren Elternhäusern stammend, trotzen, unbeirrt, mit viel Phantasie und naivem Kinderblick allen Widrigkeiten des Systems. Ein beeindruckendes Plädoyer für eine Freundschaft über alle Grenzen hinweg.

Regie: Dirk Kummer
Produktion: ARD/Degeto, BR, MDR mit der Claussen + Putz Filmproduktion GmbH und Wilma Film als ausführenden Produzenten