25.01.2018 | Theater | Premiere
„Der Kaufmann von Venedig" hat am 27.01.2018 im Deutschen Schauspielhaus Hamburg Premiere!
Übersetzung Werner Buhss, Regie Karin Beier
Der Kaufmann Antonio geht einen folgenschweren Handel mit dem jüdischen Geldverleiher Shylock ein. Die Schuld des Kaufmanns kann nicht rechtzeitig beglichen werden, ab dann geht es um sein Fleisch und Blut...

Sie wollen also Geld.
Was soll ich Ihnen sagen, sollte ich nicht sagen:
„Besitzt ein Hund denn Geld. Dreitausend
Dukaten von nem Köter leihen, ist das möglich.“ Oder
Soll ich knien und in Vasallenart mit
Angehaltnem Atem und verhaspelter Devotheit
So spechen:
„Das letzte Mal bespuckten Sie mich Mittwoch,
Sie traten mich die Woche über, hatten Sie mal frei,
Dann nannten Sie mich einen Hund, als Dank dafür
Würd ich Ihnen gerne eine Menge Geld leihn.“
 
14.03.2019 | Theater | Deutsche Erstaufführung
Ibsens "Ein Volksfeind" in der Neuübersetzung von Werner Buhss und Coletta Bürling
EA der Übersetzung im Pfalztheater Kaiserslautern am 16.03.2019
Scheiß was drauf, lassen wir die Köter kläffen. 

03.01.2019 | Hörspiel | Radiotipp
Werner Buhss - Ein Radio-Porträt
eine postume Würdigung von Matthias Thalheim
am 14.01.2019 nach dem Hörspiel "O, der du alles bedenkst, Tiresias" 

08.10.2018 | Theater
Werner Buhss ist tot
Trauer um einen großen Übersetzer und Schriftsteller
Hätte ich mein Auge mit Donnerkeilen geladen, ich wüsste, wen ich abzuschießen habe. (Aus "Wie es euch gefällt") 

Alle Meldungen durchsuchen