15.10.2018 | Film | Festival
Nominiert für den Fernsehfilmpreis in Baden-Baden
Urs Eggers Kriminalfilm "Ein Kind wird gesucht"
Bild: henschel SCHAUSPIEL
Auf dem diesjährigen FernsehfilmFestival vom 26. - 30. November wird wieder um den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste gewetteifert, mittlerweile zum 30. Mal. Erstmals wurde auch das Auswahlverfahren erneuert. Eine Auswahlkommission stellte unter Mitwirkung der Akademie eine kompakte Auswahlliste zusammen. Die Akademiemitglieder durften dann per Abstimmung über drei Filme entscheiden, weitere wurden von der Auswahlkommission gesetzt. Darüber hinaus haben – wie bisher – auch die Sender ihre Filme nominiert. So wurden insgesamt 12 TV-Produktionen für den Wettbewerb ausgewählt. Zu diesen gehört auch Urs Eggers präzises Kriminaldrama "Ein Kind wird gesucht" mit Heino Ferch als unermüdlichen Ermittler Ingo Thiel auf der frustrierend lange währenden Suche nach einem entführten Kind.
"Ein Kind wird gesucht" - eine ZDF-Auftragsproduktion der Lailaps Pictures GmbH
Regie: Urs Egger
 
15.10.2018 | Film | TV-Wiederholung
Fernseh-Tipp: "Ein Kind wird gesucht", Regie: Urs Egger
Am 22.10.2018 um 20:15 Uhr im ZDF / ab 21.10. abrufbar in der ZDFmediathek
Über die Mühen und Frustrationen polizeilicher Ermittlungsarbeit 

26.04.2018 | Film
Nominiert für den Hamburger Krimipreis
Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung "für eine neue und unverwechselbare Darstellung des Kriminalfilmgenres" wird auch 2018 wieder vergeben.
Von den Mühen und Frustrationen polizeilicher Ermittlungsarbeit 

05.03.2018 | Film | Festival
Gute Karten beim FernsehKrimi-Festival
Vom 6. - 11. März 2018 wetteifern zehn Nominierte beim 14. Deutschen FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden um den Hauptpreis, darunter auch Urs Eggers "Ein Kind wird gesucht".
Erst nach 139 frustrierenden Tagen erfolgloser Fahndungsarbeit kam der Durchbruch 

Alle Meldungen durchsuchen