12.01.2019 | Hörspiel | Erstsendung im Radio
"Außergewöhnliche Belastung" - ein Finanzamtskrimi von Dunja Arnaszus
am 25./26.1.19 im WDR 3/5 und am 4./9.2.19 im DLF Kultur
Bild: Henkel_Asmus
Hebamme Henny Holm (Eva Löbau) rackert sich ab, um neue kleine Steuerbürger unbeschadet ans Licht der BRD zu ziehen. Nebenbei kämpft sie mit ihrer überfälligen Steuererklärung. Wieder hat das Finanzamt Schätzung und Nachzahlung angedroht. Henny kann Nabelschnüre durchtrennen aber nicht die Zettel so sortieren, dass die überarbeitete Finanzamtsdame sie ordnungsgemäß verwalten kann. Sie hat über 2000 Klienten zu betreuen, von denen die wenigsten gerne Steuern zahlen. Gar ncht zahlen will Jessica, die sich deshalb den Reichsbürgern angeschlossen hat. Die Bundesrepublik hat keine Verfassung, ergo exisitert sie nicht. Mit dem windigen Wolf von der Heeresschlucht, Souverän des Staates "Preussien", entert sie das Finanzamt, um die unrechtmäßigen Forderungen endgültig aus ihrer Welt zu schaffen. In den Schluchten des Amtes treffen sie auf die mit ihren Belegzettelschachteln umherirrende Hebamme, die alles richtig machen möchte.

Mit Eva Löbau, Johanna Gastorf, Fiona Metscher,Stephan Appleton, Elif Kardesseven, Max Tuveri.
Musik Peta Devlin, Regie Dunja Arnaszus
Produktion WDR/DLF Kultur 2018, 55'