28.02.2019 | Hörspiel | Erstsendung im Radio
Maryam Zarees "Kluge Gefühle"
Nach dem Theaterstück und dem Film nun das Hörspiel!
Bild: Stefan Klüter
Anneke Kim Sarnau spielt die Asylanwältin Tara, die erfolgreich ihre Klienten verteidigt, aber privat nicht glücklich wird. Verlassensängste quälen sie und Bindungen fallen ihr schwer. Über ihre Vergangenheit weiß Tara kaum etwas. Ihre aus dem Iran stammende Mutter Shahla kümmert sich intensiv um ihre erwachsene Tochter, aber zu diesem Thema schweigt sie. Als Shahla ohne Absprache verschwindet, entdeckt Tara sie durch Zufall im Internet. Als Zeugin sagt sie im Internationalen Gerichtshof in Den Haag aus. Berichtet von ihrer Verhaftung und den grauenvollen Umständen, unter denen sie im Gefägnis Evin in Teheran ein Kind auf die Welt brachte. Ein Albtraum, den sie tief in sich verborgen hielt.

Mit Anneke Kim Sarnau (Tara), Swetlana Schönfeld (Shahla), Werner Wölbern (Analytiker), Maja Schöne (Rabia), Ramin Yazdani (Kamran), sowie Anne Weber, Katja Pilaski, Mahin Hemmatpour, Sonja Szylowicki, Oda Thormeyer und Michael Prelle.

Regie Andrea Getto
Produktion NDR
Ursendung 03.03.2019, 21:05 Uhr, NDR info