04.03.2019 | Film
Für die "Goldene Kamera" 2019 nominiert
"Macht euch keine Sorgen" gehört zu den drei Kandidaten in der Kategorie Bester Fernsehfilm
Bild: WDR/zero one film/Michael Kotschi
Die Verleihung der diesjährigen "Goldenen Kamera", die von der Funke Mediengruppe veranstaltet wird, findet am 30. März 2019 auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof statt. In der Kategorie "Bester Fernsehfilm" wählte die elfköpfige Fachjury das IS-Rückkehrer-Drama "Macht euch keine Sorgen" zu einem der drei Preisanwärter. In ihrer Begründung heißt es: „Ein Vater reist seinem Sohn, der sich dem IS angeschlossen hat, hinterher. Die ruhige Regie intensiviert noch das Entsetzen und die Hilflosigkeit, die er bei seiner Suche empfindet. Jörg Schüttaufs Spiel spiegelt diese Gefühle so, dass es beim Zusehen weh tut.“

Macht euch keine Sorgen (D, 2017)
Drehbuch: Kathi Liers und Jana Simon
Regie: Emily Atef
Produktion: zero one film GmbH im Auftrag des WDR