18.06.2019 | Film
Rostocker "Polizeiruf 110" mit Roland-Filmpreis ausgezeichnet
Übergabe des Preises am 21. September im Rahmen des "Tatort Eifel" Filmfestivals / Rheinland Pfalz
Besondere Bedeutung hat die Auszeichnung nicht nur wegen des zehnjährigen Jubiläums des Krimifestivals "Tatort Eifel". Vielmehr verleiht die Jury um Jürgen Hardeck den diesjährige Roland-Filmpreis für die gesamte Reihe des Rostocker Polizeiruf-Teams um die Producerin ILKA FÖRSTER. Damit ist die Würdigung ein Beleg für die qualitätiv hochwertige Arbeit aller Beteiligten. Entsprechend fällt auch die Begründung Hardeck's aus: "Wir wollten die Reihe insgesamt und alle, die daran beteiligt sind, auszeichnen".

MELDUNG VON "TATORT EIFEL"
MELDUNG DES NDR
 
04.10.2019 | Film | TV-Erstausstrahlung
Polizeiruf 110 - Rostock "Dunkler Zwilling"
Am 6. Oktober 2019 um 20:15 Uhr in der ARD
Nachdem eine 16-jährige Ausreißerin in Rostock tot aufgefunden wurde, stoßen die Kommissare bei ihren Ermittlungen auf 15 Jahre zurückliegende, ungeklärte Mordfälle mit ähnlichem Muster: Die Getötete wurde entstellt, ihre Schuhe liegen auffällig ordentlich neben der Leiche. 

05.08.2019 | Film | TV-Erstausstrahlung
Premiere des neuen Polizeiruf 110 - Magdeburg "Mörderische Dorfgemeinschaft"
Ausstrahlung am 11.08.2019 um 20:15 Uhr in der ARD
In einem Wald bei Magdeburg ist ein Auto abgestellt. Im Kofferraum befindet sich auffällig viel Blut. Die Hauptkommissare Doreen Brasch und Dirk Köhler suchen den Halter Jurij Rehberg ... 

05.04.2019 | Film | TV-Erstausstrahlung
Der neue Polizeiruf 110 - Rostock "Kindeswohl"
Ausstrahlung am 07.04.2019 um 20:15 Uhr in der ARD
In Rostock wird der Leiter eines privaten Kinderheimträgers erschossen aufgefunden. Schnell gerät ein Heimkind in Verdacht. Keno ist jedoch verschwunden - und zusammen mit ihm offenbar auch Samuel, der Sohn von Kommissar Bukow. 

Alle Meldungen durchsuchen