05.02.2020 | Hörspiel | Erstsendung im Radio
"Keimzellen" - nach dem Theaterstück von Rébecca Déraspe
Originaltitel "Gamètes"
Lou und Aude gehen durch dick und dünn. Freundinnen ein Leben lang. Dachten sie, bis Aude schwanger wird und bei dem Embryo Trisomie 21 festgestellt wird. Aude denkt darüber nach, das Kind zur Welt zu bringen. Eine unakzeptable Entscheidung, meint Lou. Wieso will sich die unternehmungslustige Freundin mit einem Down-Kind das Leben versauen? Aude hört immer tiefer in sich hinein. Lou kann und will ihr nicht mehr folgen. Beide merken, dass sie sich gefährlich weit voneinander entfernen. Sie müsssen sich auf einer ganz anderen Ebene wiederfinden oder für immer verlieren. Ein existentieller und zugleich heiterer Dialog, eingebettet in einen "Chor der Leute mit Überzeugungen".

Erstsendung am 09.02.2020, DLF Kultur, 18:30 Uhr

Mit: Luise Wolfram, Amelle Schwerk, Mirko Böttcher, Christian Eisenhardt, Laura Franzmeyer, Cathlen Gawlich, Jule Hermann, Wilfried Hochholdinger, Julika Jenkins, Lionel Jenkins, Tilda Jenkins, Mia Kasalo, Arnd Klawitter, Ulrike Krumbiegel, Ole Lagerpusch, Vanessa Loibl, Rubi Lorentz, Toni Lorentz, Inka Löwendorf, Frauke Poolman, Max von Pufendorf, Nele Rosetz, Wilma-Charlotte Wieden

Übersetzung aus dem Französichen: Gerda Poschmann-Reichenau
Regie: Beatrix Ackers
Komposition: Andreas Bick
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020
Länge: ca. 89'00