08.03.2020 | Theater | Uraufführung
"Megafad oder Der längste Nachmittag des Universums"
Bernhard Studlars neues Kinderstück ab 08.03.2020 in Erlangen
Bild: Theater Erlangen
Was hast’n du vorher gemacht? Ohne mich? - Nichts. - Nichts? - Ja genau. Nichts.

Zwei wohnen nebeneinander und trauen sich nicht. Stecken gleichzeitig ihre Schlüssel in die Türen, schnuppern kurz, was es nebenan gibt. Kuchen. Vielleicht. Dann sitzen sie allein hinter ihren Wänden und studieren die Zeit. Die zieht den Nachmittag in eine öde dicke langweilige Zeitpampe. Gibt es jemanden auf der Welt, dem noch langweiliger ist? Kann ein Kind Löcher in die Wand starren und ist es zusammen vielleicht ein Stückchen weniger fad?
Bernhard Studlars Kinderstück über Langeweile knüpft an seine "Trilogie des Staunens" an, die sich mit der Erkundung des Raums - "Um die Ecke" - dem Begreifen von Zeit - "Bis später" und dem Thema "Mahlzeit" spielerisch auseinandersetzt.
MEGAFAD erscheint im Frühling 2020 in der Theaterbibliothek, Spielplatz 33, fünf Theaterstücke über Langeweile, beim Verlag der Autoren.

UA 08.03.2020, Theater Erlangen, Regie Jana Vetten

Das Stück wurde gefördert durch »Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater«, ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der BRD und des Deutschen Literaturfonds e.V., mit Mitteln der Kulturstiftung des Bundes.
 
21.02.2020 | Hörspiel | Erstsendung im Radio
"Die Ermüdeten oder Das Etwas, das wir sind" von Bernhard Studlar
Hörspiel nach dem gleichnamigen Theaterstück
Also was jetzt? Bildungskarenz oder Sabbatical? 

17.04.2019 | Theater | Premiere
Bernhard Studlars "Nacht ohne Sterne" - die DEA
Ein Spaziergang durch den Friedhof unserer Träume.
"Ein Stück wie ein Tanz auf dem Vulkan" - Premiere am 20. April 19 / Schauspiel Leipzig 

19.02.2019 | Theater | Deutsche Erstaufführung
Bernhard Studlars „Nacht ohne Sterne“
am 23.02.19 in Bregenz und am 20.04.19 in Leipzig
Hörst du das? Die Leute drehen durch. 

Alle Meldungen durchsuchen