29.03.2020 | Theater
Die Inszenierungen, die sie schon immer mal sehen wollten ...!
Unsere KünstlerInnen online!
Fr, 22.05., 18 Uhr bis Do 28.05., 24 Uhr
“Macbeth“ von Heiner Müller nach Shakespeare, Regie Michael Thalheimer 2018, BERLINER ENSEMBLE

Fr, 09.05., 18 Uhr bis Do, 14.05., 24 Uhr
"Nichts von mir" von Arne Lygre, Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel, Regie Mateja Koležnik, 2017, BERLINER ENSEMBLE

Fr, 01.05.
20:00 für 24 Stunden: HAMLET von William Shakespeare, mit Auszügen aus „Die Hamletmaschine“ von Heiner Müller, Regie Johan Simons, Premiere 15. Juni 2019, Schauspielhaus Bochum, 3sat-Aufzeichnung „Starke Stücke“, 124 min THEATERTREFFEN

Fr, 01.05.
19:00 für 24 Stunden: DIE HAMLETMASCHINE von Heiner Müller, Regie Robert Wilson, Premiere 04. Oktober 1986, Eingeladen zum Berliner Theatertreffen 1987 THALIA THEATER

So 26.04
18:00 für 24 Stunden: DREI MILLIARDEN SCHWESTERN von Bonn Park und Ben Roessler nach Anton Tschechow, Regie: Bonn Park, Volksbühne Berlin 2018 NACHTKRITIKSTREAM

Mi 15.04.
20 Uhr für 24 Stunden: KONGO MÜLLER (2014) Theatrale Fallstudie von Jan-Christoph Gockel, Laurenz Leky und Nina Gühlstorff sowie KONGOLAND (2014) Theatrale Fallstudie von Nina Gühlstorff, Laurenz Leky und Thomas Rustemeyer THEATERRAMPE

Di 14. 04.
ab 18 Uhr " Iphigenie in Aulis | Occident Express" von Euripides/Soeren Voima | von Stefano Massini / Regie: Anna Badora VOLKSTHEATER WIEN

Mi 08.04.
ab 18 Uhr "Roma Armee" von Yael Ronen und Ensemble GORKI THEATER

So 05.04.
18 Uhr "Hakoah Wien" von Yael Ronen und Ensemble, Regie: YAEL RONEN, VOLKSTHEATER WIEN

So 05.04.
19:00 für 24 Stunden: DIE HÖLLE IST AUCH NUR EINE SAUNA (2014) Uraufführung von Katja Brunner | Regie: Marie Bues https://theaterrampe.de/

Fr 03.04.,
18:00-24.00 Uhr "Richard III." von William Shakespeare, übersetzt und bearbeitet von MARIUS VON MAYENBURG, Regie: Thomas Ostermeier SCHAUBÜHNE AM LEHNINER PLATZ
ab 18 Uhr "Lost and Found" von Yael Ronen und Ensemble, Regie: YAEL RONEN, VOLKSTHEATER WIEN

Mi 01.04.,
18:00-24.00 Uhr "Hamlet" von William Shakespeare, übersetzt und bearbeitet von MARIUS VON MAYENBURG, Regie: Thomas Ostermeier SCHAUBÜHNE AM LEHNINER PLATZ