05.01.2011 | Film
Mein Leben – Die Fotografin Sibylle Bergemann
Die Regisseurin SABINE MICHEL begleitet in ihrem melancholisch-heiteren Film Sybille Bergemann nach Venedig und bietet dabei seltene Einblicke in die Arbeitsweise der zierlichen, scheu wirkenden Frau. Sybille Bergemann erinnert sich, gibt Auskunft über ihr Leben und das Fotografieren in der DDR und später im vereinigten Deutschland.

Der Film entwirft mit der Bergemannschen Ernsthaftigkeit und ihrem hintergründigen Humor nicht nur ein persönlich sehr berührendes, sondern auch sehr intensives, einzigartiges Zeitdokument einer unangepassten, sympathisch aufsässigen Künstlerin.

Wiederholung: 22.01.2011 um 06:45 Uhr
 
07.02.2019 | Film | TV-Erstausstrahlung
"Auslandskader - Botschafter des Sozialismus"
TV-Premiere des neuesten Dokumentarfilms von Sabine Michel am 11.02.2019 um 23:45 Uhr in der ARD
Aus dem geschlossenen Biotop DDR kommend, die Idee des Sozialismus im Gepäck, mit den Realitäten der Dritten Welt konfrontiert ... 

30.01.2019 | Film | TV-Wiederholung
Fernsehtipp für Dokfilmfreunde
"Montags in Dresden" läuft am 03.02.2019 im RBB
Sabine Michels hochaktuelle Dokumentation über drei Pegida-Anhänger in Dresden war und ist nur bei Festivals, Sonderveranstaltungen und ausgewählten Kinovorführungen in der Republik zu sehen. Daher nicht verpassen! 

16.10.2018 | Film | TV-Erstausstrahlung
"Montags in Dresden" erstmals im Fernsehen + Diskussionsrunde im Anschluss
21.10.2018 um 22.20 Uhr im MDR
Sabine Michels hochaktuelle Dokumentation über drei Pegida-Anhänger in Dresden war und ist nur bei Festivals, Sonderveranstaltungen und ausgewählten Kinovorführungen in der Republik zu sehen. Daher nicht verpassen! 

Alle Meldungen durchsuchen