29.09.2011 | Theater
Iwan Wyrypajew "Illusionen"
Sein neuestes Stück „ILLUSIONEN“ hat IWAN WYRYPAJEW für das Theater Chemnitz geschrieben. Vier junge Schauspieler erzählen darin von zwei befreundeten Paaren – Danny und Sandra, Albert und Margret. Sie sind um die achtzig, seit über fünfzig Jahren verheiratet, und sie ringen am Ende ihres Lebens um letzte Momente der Wahrhaftigkeit. Auf geniale Weise, lustvoll und leicht, pendelnd zwischen Tragik und Komik, spielt Wyrypajew in diesem Erzählreigen mit der Auflösung sämtlicher Gewissheiten. Aus Realitäten werden Trugbilder, nichts hat Bestand, alles ist Illusion, und doch ist alles erfüllt von Liebe. Die Uraufführung findet am 29.9.2011 im Theater Chemnitz statt, Regie führt Dieter Boyer.