12.07.2006 | Theater
Isabelle Huppert als „Merteuil" in Paris
Robert Wilsons Inszenierung von QUARTETT, mit Isabelle Huppert als „Marquise de Merteuil" und Ariel Garcia Valdez als „Valmont", wird am 28. September 2006 Premiere haben und dann bis zum Dezember in Paris zu sehen sein, bevor die Produktion auf eine europäische Gastspielreise geht. Zur selben Zeit werden in Paris Gastspiele von Matthias Langhoffs „Quartett"-Inszenierung im Théâtre du Conservatoire zu sehen sein. Bereits Anfang des Jahres wurde von France Culture ein 8-stündiges Radiofeature von Jean Jourdheuil - Müllers langjähriger Weggefährte, Übersetzer und Agent in Frankreich - über Heiner Müllers Werk und Wirkung ausgestrahlt.
 
17.10.2019 | Theater | Premiere
"Germania" nach Heiner Müller
17.10. - 21.12.2019 in der Berliner Volksbühne
–Du musst auf dem Boden der Legalität bleiben. –Was ist das? –Das ist französisch und heißt SCHUTTABLADEN VERBOTEN 

06.10.2019 | Theater | Premiere
"Philoktet" von Heiner Müller
Premiere am Deutschen Theater Berlin am 05.10.
Der iranische Regisseur Amir Reza Koohestani inszeniert das Stück um Treue und Verrat 

01.04.2019 | Theater | Premiere
Die Umsiedlerin
oder Das Leben auf dem Lande
Tom Kühnel und Jürgen Kuttner inszenieren in den Kammerspielen des Deutschen Theaters - Premiere am 6. April. 

Alle Meldungen durchsuchen