20.11.2012 | Theater
Dimiter Gotscheff inszeniert Heiner Müller
"Shakespeare. Spiele für Mörder, Opfer und Sonstige" heißt der Abend, in dem Dimiter Gotscheff seine langjährige Auseinandersetzung mit dem Werk HEINER MÜLLERS fortsetzt. Neben Ausschnitten aus Shakespeare-Übersetzungen von Thomas Brasch, Frank Günther und Manfred Wekwerth sind es Teile aus "ANATOMIE TITUS FALL OF ROME EIN SHAKESPEAREKOMMENTAR", "Macbeth", "Hamlet", Hamletmaschine", "Wie es euch gefällt" und dem Fragment "(Timon) Das goldene Kalb" die Gotscheff, mit einer Truppe von Gauklern, Mördern und Bürgern in Szene setzt.
 
07.01.2019 | Theater
Am 9. Januar wäre Heiner Müller 90 Jahre alt geworden.
Der große Dramatiker wird gefeiert.
Veranstaltungen auf der Bühne und im Rundfunk anlässlich des Geburtstages 

28.11.2018 | Theater | Premiere
MACBETH in der Bearbeitung von Heiner Müller
PREMIERE am Berliner Ensemble am 29.11.2018
„Ich kenne keine Bearbeitung, die das, was das Stück ist, das Finsterste, das Düsterste von Shakespeare, so verstärkt wie die Übersetzung von Heiner Müller." (Michael Thalheimer) 

08.10.2018 | Hörspiel | Erstsendung im Radio
Heiner Müllers DER BAU als Hörspiel beim MDR
Im Zeitenstrom zwischen ‚Eiszeit und Kommune‘
Sie reißen das Fundament ab, das sie gebaut haben. 

Alle Meldungen durchsuchen