20.11.2012 | Theater
Dimiter Gotscheff inszeniert Heiner Müller
"Shakespeare. Spiele für Mörder, Opfer und Sonstige" heißt der Abend, in dem Dimiter Gotscheff seine langjährige Auseinandersetzung mit dem Werk HEINER MÜLLERS fortsetzt. Neben Ausschnitten aus Shakespeare-Übersetzungen von Thomas Brasch, Frank Günther und Manfred Wekwerth sind es Teile aus "ANATOMIE TITUS FALL OF ROME EIN SHAKESPEAREKOMMENTAR", "Macbeth", "Hamlet", Hamletmaschine", "Wie es euch gefällt" und dem Fragment "(Timon) Das goldene Kalb" die Gotscheff, mit einer Truppe von Gauklern, Mördern und Bürgern in Szene setzt.
 
13.08.2018 | Theater | Premiere
"Macbeth" in der Übersetzung von Heiner Müller zur Eröffnung des Kunstfest Weimar am 18.8.
In den Hauptrollen: Corinna Harfouch und Susanne Wolff
Christian Weise bringt den Shakespearschen Klassiker mit einer fulminanten Besetzung auf die Bühne des Nationaltheaters Weimar 

18.05.2018 | Theater | Premiere
Premiere in Lyon
Am 19.5. findet in der Opéra de Lyon die Uraufführung der Oper "GerMANIA" von Alexander Raskatov statt.
Regie führt der russische Komponist Alexander Raskatov. 

07.05.2018 | Theater
"German History" mit Texten von Heiner Müller
Sächsischer Theaterpreis 2018 geht nach Plauen-Zwickau
Kriech in dein Fell, Hund, draußen bellt die Meute 

Alle Meldungen durchsuchen