07.03.2006 | Theater
„Johnny Hübner greift ein" von Hartmut El Kurdi
Johnny Hübner greift ein Ein Abenteuerstück fürs Klassenzimmer, die Studiobühne oder eine geräumige Piratenkajüte 1 H für Kinder ab 7- 8 Jahre Wenn jemand beim Lesen so dermaßen in die Geschichte gerissen wird, daß er in lebensgefährliche Situationen gerät, dann gibt’s nur noch einen, der helfen kann: Johnny Hübner und sein mobiles Einsatzkommando. Soeben hat es Olga erwischt. Durch ein zerfleddertes Abenteuerbuch wird sie geradewegs auf die Planken eines Piratenschiffes geschleudert. Wäre nicht eine zu kapernde Kogge aufgetaucht, hätte Braunbart, der blutrünstige Schrecken aller Meere, sie sofort über Bord geschmissen. Olga flüchtet in die Kombüse zum Smutje und der abgeklärten Ratte Jan-Pelz. Es wird immer spannender. Johnny Hübner erzählt, erfindet, spielt, schlüpft in etliche Rollen und animiert seine Zuschauer. Eine unvergleichliche Rettungsaktion holt Olga zurück. Und schon muß Johnny Hübner weiter. Eine Oma vom Marterpfahl befreien. Hartmut El Kurdi ist ein hinreißender und höchst anregender Streich gelungen. Ein Schauspieler, egal welchen Alters, wird mit dieser vielseitigen Rolle eine unvergeßliche Stunde zaubern. Ob im Theater oder in der Schule. (UA 24.02.2006 Volkstheater Rostock) Informationen zum Autor und seinen Stücken finden Sie HIER.