05.02.2015 | Theater
Marius von Mayenburgs "Richard III" von William Shakespeare
Richard ist ein missgestalteter Außenseiter, der im Krieg seinem Bruder Edward gute Dienste geleistet hat. Jetzt ist Edward König, doch der Frieden besänftigt nicht den Hass auf die Welt, in die Richard nicht zu passen scheint. Wenn er schon nicht Teil der Gesellschaft ist, so will er sie zumindest beherrschen. Er löscht alle Kontrahenten aus, bis er sein Ziel erreicht: die Herrschaft.

"Richard III." wird im neu eingerichteten elisabethanischen Theater der Schaubühne zu sehen sein. Regie führt Thomas Ostermeier.
 
25.04.2019 | Theater | Premiere
"Peng" erobert Europa
Marius von Mayenburg in Reykjavík und Stavanger
"Peng" scheint einen europäischen Nerv zu treffen ... 

21.09.2018 | Theater
"They Write Darn Good Plays. They Direct Them, Too."
Yael Ronen und Marius von Mayenburg im Fokus der New York Times
"...a crop of brand new works by playwright-directors is lighting up stages in Berlin and Frankfurt,..." (NYTimes) 

12.05.2018 | Theater | Premiere
19. Mai URAUFFÜHRUNG am Schauspiel Frankfurt
MARS von Marius von Mayenburg
"Die Menschen sind glücklich heute, die Sonne wärmt sie, und die Wärme auf ihrer Haut erinnert sie daran, daß sie auch mal dazugehört haben, daß sie auch mal Teil davon waren, früher..." (aus MARS) 

Alle Meldungen durchsuchen