18.02.2015 | Theater
ÖEA: "Bis später" von Bernhard Studlar
"Bis später" sagt einer und geht fort. Wann kommt er zurück? Zum Glück, da kommt er schon! - Ach nein, stimmt ja gar nicht. Also heißt es Warten an diesem schönen Ort. Und was passiert in der Zwischenzeit? Verliert der Baum seine Blätter. Ändert sich das Wetter. Woher weiß die Sonne, dass die Nacht beginnt? Fragen über Fragen wirft das Phänomen der Zeit auf.

In "Bis später" versuchen Hierbleiber, Weggeher und Spaziergänger gemeinsam und einsam die Zeit zu erhaschen. Und schon wieder ist das "letzte Jetzt" vorbei!

Regie führt Simon Windisch.