10.12.2015 | Film
Stefan Kolditz nominiert für den Deutschen Fernsehpreis
Zu den Nominierten zählt das ARD-Drama "Nackt unter Wölfen", die Ufa-Fiction-Produktion tritt u.a. in der Kategorie Bester Fernsehfilm an, nominiert sind weiterhin Stefan Kolditz (Bestes Buch), Florian Stetter (Schauspieler) und Philipp Kadelbach (Regie).

Der Deutsche Fernsehpreis wird am Mittwoch, den 13. Januar 2016, zum 17. Mal in den Düsseldorfer Rheinterrassen vergeben. Erstmals ist die Preisverleihung ein reiner Branchentreff ohne TV-Übertragung. Gestiftet wird der Deutsche Fernsehpreis von ARD, RTL, SAT.1 und ZDF.
 
23.11.2018 | Film | Kinostart
"So viel Zeit" läuft jetzt im Kino
Stefan Kolditz schrieb hierzu das Drehbuch nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen
Eine Hymne auf das Leben und die Musik. 

09.10.2017 | Film
TV-Krimidreiteiler in Planung
"Das Geheimnis des Totenwaldes", so der Arbeitstitel der Produktion von ConradFilm und Bavaria Fiction im Auftrag des NDR. 

08.12.2016 | Film
Kinotipp: "Paula"
Das einfühlsame Porträt der Malerin Paula Modersohn-Becker mit einer bezaubernden Carla Juri in der Titelrolle kommt ab 15.12.2016 in die deutschen Kinos. 

Alle Meldungen durchsuchen