15.04.2016 | Film
Fünf Nominierungen beim Deutschen Filmpreis 2016 für "ER IST WIEDER DA"
Der DEUTSCHE FILMPREIS, die LOLA, ist die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den Deutschen Film. Die LOLA wird von Staatsministerin Prof. Monika Grütters im Rahmen der Filmgala verliehen nachdem die rund 1700 Mitglieder der Deutschen Filmakademie aus allen künstlerischen Sparten der Filmbranche über die Gewinner abgestimmt haben.

ER IST WIEDER DA ist in den folgenden Kategorien nominiert:

Bester Spielfilm:
    Christoph Müller,  Lars Dittrich
Beste Regie:
    David Wnendt
Beste männliche Hauptrolle:
    Oliver Masucci
Beste männliche Nebenrolle:
    Fabian Busch
Beste Tongestaltung:
    Stefan Korte, Paul Rischer


ICH UND KAMINSKI (Drehbuch Thomas Wendrich und Wolfgang Becker) sind in folgenden Kategorien nominiert:

Beste Kamera/Bildgestaltung:
    Jürgen Jürges
Bester Schnitt:
    Peter R. Adam
Bestes Szenenbild:
    Christian M. Goldbeck
Bestes Maskenbild:
    Lena Lazzarotto,  Henny Zimmer
Beste Filmmusik:
    Lorenz Dangel


Die Verleihung des Deutschen Filmpreis 2016 wird am Fr, 27. Mai um 22:15 im Ersten ausgestrahlt.