06.12.2016 | Theater
"Stück Plastik" von Marius von Mayenburg
Nach Inszenierungen in Argentinien, Belgien, Rumänien, der Schweiz, Slowakei, Slowenien, Türkei und Frankreich wird die Komödie um die Luxusprobleme des bourgeoisen Mittelschichtspärchen und ihrer Putzfrau auch in Polen und Tschechien erstaufgeführt:
08.12.2016 am Juliusz Słowacki Theater, Krakau in Polen, Regie Grzegorz Wisniewski
17.12.2016 am Východočeské divadlo, Pardubice in Tschechien, Regie David Šiktanc

Nächste Premieren im deutschsprachigen Raum:
07.01.2017 Gostnerhof Theater in Nürnberg, Regie StephanThiel
27.04.2017 Theater Erlangen, Regie Ekat Cordes

Außerdem wurde die argentinische Inszenierung (Regie: Luciano Cáceres) von "Stück Plastik" für zwei der wichtigsten Theaterpreise des Landes nominiert: den "Premio Maria Guerrero" und den "Premio Florencio Sánchez", jeweils in der Kategorie "Beste Regie".
 
25.04.2019 | Theater | Premiere
"Peng" erobert Europa
Marius von Mayenburg in Reykjavík und Stavanger
"Peng" scheint einen europäischen Nerv zu treffen ... 

21.09.2018 | Theater
"They Write Darn Good Plays. They Direct Them, Too."
Yael Ronen und Marius von Mayenburg im Fokus der New York Times
"...a crop of brand new works by playwright-directors is lighting up stages in Berlin and Frankfurt,..." (NYTimes) 

12.05.2018 | Theater | Premiere
19. Mai URAUFFÜHRUNG am Schauspiel Frankfurt
MARS von Marius von Mayenburg
"Die Menschen sind glücklich heute, die Sonne wärmt sie, und die Wärme auf ihrer Haut erinnert sie daran, daß sie auch mal dazugehört haben, daß sie auch mal Teil davon waren, früher..." (aus MARS) 

Alle Meldungen durchsuchen