Josep Maria Miró i Coromina
Autorenbild Bild: henschel SCHAUSPIEL
Josep Maria Miró i Coromina, geboren 1977 in Barcelona, katalanischer Autor und Regisseur. Studium der Journalistik an der Universitat Autonoma in Barcelona, Promotion über katalanische Literatur. Regie und Dramaturgie am Institut del Teatre in Barcelona. Arbeiten für Fernsehen und andere Medien wie z.B. für das Radio Nacional d’Espanya und die Tageszeitung El 9 Nou. Regieassistenzen bei Xavier Alberti, Toni Casares und der Choreographin Germana Civera. Zahlreiche Auszeichnungen für seine Werke, u.a. den Premi Born für „Das Archimedische Prinzip“ (2009). Einladung zu internationalen Festivals wie z.B. zum Stückemarkt der Berliner Festspiele (2009), sowie Arbeiten an verschiedenen europäischen Theatern. Mirós Stücke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. „Das Archimedische Prinzip“ wurde im Juli 2012 in der Sala Beckett, Barcelona in der Regie des Autors uraufgeführt.