Leon Engler
Autorenbild Bild: henschel SCHAUSPIEL
ENGLISH
Jahrgang 1989. Aufgewachsen in München. Bachelorstudium der Theaterwissenschaft in Wien und Paris. Masterstudium der Kulturwissenschaft in Berlin. Als Deutschlandstipendiat forschte er am Exzellenzcluster Bild-Wissen-Gestaltung der Humboldt Universität an einer Maschine, die Gesichter analysieren und passgenaue, literarische Portraits aus dem Gesamtwerk Franz Kafkas zuordnen kann. Sein erstes Stück gewann den Nachwuchswettbewerb des Theater in der Drachengasse. Seither folgten diverse Uraufführungen in Wien mit seinem Theaterkollektiv Malibu Diaries. Sein zweites Stück wurde für Deutschlandfunk Kultur als Hörspiel umgesetzt und für den Hörspielpreis der Kriegsblinden 2017 nominiert. 2016/17 erhielt er das DramatikerInnenstipendium der österreichischen Bundesregierung. 2018 wurde sein Stück »Die Benennung der Tiere« sowohl für den Heidelberger Stückemarkt als auch für den Stückemarkt des Theatertreffens ausgewählt. Im selben Jahr erhielt Engler einen Lehrauftrag am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien.