Magdalena Justyna Reiter
Autorenbild Bild: Jaka Babnik
ENGLISH
Polnische Choreographin, Tänzerin und Pädagogin mit Sitz in Slowenien. Sie begann als Kind zu tanzen und absolvierte das 9-jährige Programm der Nationalen Ballettschule in Danzig. Sie schloss ihre Ausbildung bei P.A.R.T.S. (Performing Arts Research and Training Studios) in Brüssel 1999 ab. Im Jahr 2000 kreierte sie ihr erstes kurzes Stück. Danach schuf Magdalena 14 choreografische Stücke im Rahmen von unabhängigen Produktionshäusern und als Auftragsarbeiten (für Polnisches Tanztheater - Poznan Ballet, Bodhi Project, Anton Podbevšek Teater, Plesna Izba Maribor). Beim Teaterfest in Sarajevo wurde sie mit dem Preis für die beste Leistung der internationalen Jury ausgezeichnet. Ihre Arbeiten wurden in mehreren europäischen Ländern gezeigt.

Sie kreiert auch Choreographien für Theaterproduktionen (mit Mateja Koležnik, De Tijd, Janez Burger, Matjaž Berger, etc.), Opernproduktionen (für die Oper von Joachim Brackx an der Flämischen Oper, für Flying Dutchman am Cankarjev Dom) und arbeitet als Bewegungsberater in Filmen (Silent Sonate und IVAN von Janez Burger).

Magdalena spielt in ihren eigenen choreografischen Arbeiten und arbeitete als Performerin mit anderen Choreografen und Theaterregisseuren (Dada von Bzdüöw, Johanne Saunier, Mateja Bučar, Matjaž Farič, etc.).

Sie leitet Workshops, Kurse und arbeitet als Mentorin. Als Pädagogin arbeitet sie in Slowenien, Österreich (SEAD), Frankreich, Polen, Belgien, Kroatien, usw.

Magdalena ist die Gründerin und künstlerische Leiterin von VIBRA - Internationale Sommertanzworkshops Ljubljana und Mirabelka.