Alan Hranitelj
Autorenbild Bild: Mike Crawford
ENGLISH
geboren 1968 in Zagreb. Er studierte an der Universität der Bildenden Künste (Zagreb) und lebt seit 1985 in Slowenien. Sein Werk umfasst 373 Kostümentwürfe und Kooperationen: u.a. 186 Theaterkostümdesigns, 14 Opern und 7 klassische Ballettkostüme, 27 Kostümentwürfe für zeitgenössische Tanzaufführungen, 15 für Film und Fernsehen, er nahm an insgesamt 51 Ausstellungen teil. In den frühen 1990er Jahren arbeitete er als Modedesigner und entwarf Haute Couture-Kollektionen in Mailand.
Seine Arbeiten sind Teil von vier permanenten Kunstsammlungen in Slowenien (Slowenisches Nationalmuseum, Slowenisches Ethnographisches Museum, Museum für Moderne Kunst Ljubljana und das Regional Museum in Maribor).
Für seine Kreationen wurde er mit mehreren Preisen in Slowenien sowie im Ausland ausgezeichnet.
Zahlreiche seiner Arbeiten wurden in verschiedenen Ausstellungen gezeigt; zu den bekanntesten gehören die Ausstellung in Ljibljana im Museum of Modern Art Gallery im Jahr 1991, in der Galerie Equrna im Jahr 1993 (Bag & 12 Hats) und 1995 in der Stadtgalerie (Kostümentwurf 1991-1995). Im Jahr 2006 wurde seine Ausstellung im International Graphic and Fine Arts Centre Ljubljana mit dem Titel Costumography: 1986 - 2006 vorgestellt. Im Jahr 2009 erschien seine zweite Monographie Jesen - Zima (Herbst - Winter) im Nationalmuseum in Ljubljana. Zu seinem internationalen Erfolgen gehörten seine Ausstellung in Köbenhaven, Kulturhauptstadt Europas 1996, die Ausstellung im Kulturzentrum Nansen Aranjo in der brasilianischen Stadt Belo Horizonte im Jahr 1997, sowie der Präsentation seines Werkes im Jahr 2000 im Millenium Dome in London.
Im Sommer 2007 arbeitete Alan Hranitelj mit dem kanadischen Theater Cirque du Soleil zusammen. Für sie hat er Kostüme für die Show ZARKANA vorbereitet, die im Juni 2011 in der Radio City Music Hall in New York uraufgeführt wurde. Von November 2012 bis 30. April 2016 spielte die Show ohne Unterbrechung im Aria Resort in Las Vegas, USA.
Alan arbeitet mit verschiedenen internationalen Theater- Film, und Videoregisseuren zusammen, u.a. Mateja Koležnik, Valentina Turcu, Vinko Möderndrofer, Vito Taufer, Meta Hočevar, Eduard Miler, Diego de Brea, Matjaž Berger, Janez Burger, Matjaž Zupančič, Miran Zupančič.