Maria Clara Machado
Autorenbild Bild: henschel SCHAUSPIEL
Geboren 1921 in Belo Horizonte, Brasilien. Tochter der renommierten brasilianischen Autors Aníbal Machado. 1949 Aufenthalt in Paris, wo sie Theater und Tanz studiert. 1951 Gründung des Theaters O Tablado in Rio de Janeiro, wo sie ihre eigenen Stücke inszeniert, u.a. „Pluft“ (1955) und „Die kleine Hexe, die nicht böse sein konnte“. O Tablado fungiert außerdem als Schauspielschule, mit der Machado jungen Künstlern ein Forum bietet und der zahlreiche brasilianische Schauspielgenerationen entstammen. Für ihr dramatisches Werk erhält Maria Clara Machado diverse Auszeichnungen, u.a. den Prêmio Machado de Assis, den bedeutenden brasilianischen Literaturpreis der Academia Brasileira de Letras. Am 30. April 2001 stirbt die Autorin in ihrem Haus in Ipanema.