Michael Wildenhain
Geboren 1958 in Berlin-Charlottenburg. Abitur, Maschinenbaupraktikum, Wirtschaftsingenieur-, Philosophie- und Informatikstudium, 1989/90 Regiehospitanz am Thalia Theater Hamburg, 1995 Summer School des Royal Court Theatre London, 1996 Co-Regie und -Produktionsleitung bei Ins Offene, 1995-2003 Mitarbeit bei der Projektleitung des „Open Mike", 2001/2002 Drehbuchwerkstatt München, 2001-2004 Mentor der Prosawerkstatt der Neuen Gesellschaft für Literatur Berlin. Erzählungen, Romane, Gedichte, Drehbücher, Theaterstücke. Zahlreiche Literaturpreise, u.a. „Ernst-Willner-Preis" des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes Klagenfurt 1988, „Alfred-Döblin-Preis" 1997, „Tankred-Dorst-Drehbuchpreis" 2003. 2004 Gastdozent am Leipziger Literaturinstitut. Michael Wildenhain lebt in Berlin.