Ambrosio zieht in den Krieg
Kinderstück
(Originaltitel im Französischen: „Ambrosio s'en va-t-en guerre“)
Das Stück hat mit dem Fauquezschen Klassiker AMBROSIO TÖTET DIE ZEIT nur die Titelgestalt, den freundlichen Gastwirt Ambrosio, gemeinsam. Aber anders als sein realitätsferner Vorgänger steht dieser Ambrosio mit beiden Beinen im Leben, und das ist auch notwendig: Krieg droht zwischen den benachbarten Dörfern San Buco und Opulenza auszubrechen, und Ambrosio will das unter allen Umständen verhindern. Ein Lehrstück über das Thema Krieg und Frieden und darüberhinaus eine spielerische Auseinandersetzung mit kindlichen Verhaltensweisen, die in Sandkastengefechten oft bis ins hohe Alter erhalten bleiben.
Theater