Der Drache
Märchenkomödie in 3 Akten
(Originaltitel im Russischen: Drakon )
Lanzelot, der professionelle Held, will die Drachenstadt vom Ungetüm befreien, doch er stößt auf offenkundiges Desinteresse bei den Stadtoberen, das in offene Feindseligkeit umschlägt, als er den Drachen wirklich besiegt. Die offene Diktatur des Drachen wird umgemünzt in eine verdeckte Ausbeutung des Volkes, bis Lanzelot wiederkehrt und seine Liebste vor einer erzwungenen Heirat mit dem Bürgermeister rettet. Die Märchenparabel, 1943 geschrieben, ist poetisch und erschreckend komisch. Die legendäre Inszenierung durch Benno Besson am Deutschen Theater in Berlin erlebte 500 Vorstellungen. Seitdem ist Dra Dra beliebt auf Spielplänen, denn Drachen gibt es immer wieder.
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Übersetzung
Günter Jäniche↗
Besetzung
1D, 8H, kleine Rollen
Theater