Das Feuerzeug
Märchenkomödie nach Grimm und Andersen
Mit poetisch pointierter Sprache gestaltet Kirsch das Märchenmotiv vom blauen Licht. Ein davongejagter Soldat und eine Hexe, der das Feuerzeug in den Brunnen fiel. Schnell durchschaut der Soldat ihre üblen Pläne; mühselig begreift er die wundersamen, aber auch verderblichen Kräfte des Feuerzeugs. Viele Lieder unterbrechen dieses kräftige Märchen, in dem Kirsch übrigens dem fünffüßigen Jambus als Bühnensprache wieder auf die Beine half.
Theater
URAUFFÜHRUNG
18.11.1980   Badisches Staatstheater, Karlsruhe
R: Klaus Weise
DDR-ERSTAUFFÜHRUNG
07.11.1981   Landestheater Altenburg
R: Jürgen Kautz