Der Schmied seines Glückes
Nach Gottfried Keller
"Der Schmied seines Glücks" (1865) stammt aus der Novellensammlung "Die Leute von Seldwyla". Es ist die die fatal komische Geschichte des fast vierzigjährigen Junggesellen John Kabys, der seinen Taufnamen Hans Kabis anglisiert hatte in der Hoffnung, damit das passende Glück zu finden. Eines Tages bekommt er Nachricht von einem reichen, kinderlosen Onkel. Er gewinnt das Vertrauen des alten Litumlei, der ihm sein Vermögen vermacht. Kabys glaubt sich schon am Ziel seiner Wünsche, zumal ihm auch die junge Frau des Onkels ihre Gunst schenkt. Doch er ahnt nicht, dass der alte Litumlei eigene Pläne verfolgt.
Mit Uwe Karpa (John Hannes Kalbys), Hans Teuscher (Adam Litumlei), Ellen Hellwig (Sophie), Rolf Hoppe (Schulze), Marylu Poolman (Mutter), Christine Hoppe (Tochter) u.a.
Hörspiel
URSENDUNG
Sachsenradio 1991
R: Walter Niklaus
54:10 min