Traktor
In diesem kurzen Text wird keine lineare Geschichte erzählt. Knapp gestaltete Entscheidungssituationen deuten eine solche lediglich an: Ein Traktorist pflügt freiwillig ein vermintes Feld, fährt auf die Mine, verliert ein Bein und verflucht die Tat, die ihn zum Helden und zum Krüppel machte. Montiert ist dieses Handlungsfragment mit Zitaten, Berichten, Reflexionen zu einem anspruchsvollen, vielschichtigen Text, offen für Assoziationen und szenische Ausdeutung.
Leseprobe [PDF]     Bestellen [PDF]
Besetzung
1D, 8H
Übersetzungen
Französisch von Jean-Pierre Morel: Tracteur
Niederländisch von Marcel Otten: Tractor
Theater
BRD-ERSTAUFFÜHRUNG
Ulmer Theater
R: Walter Pfaff
September 1975
URAUFFÜHRUNG
27.04.1975   Friedrich-Wolf-Theater Neustrelitz
R: Thomas Vallentin
SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG
02.11.1976   Basler Theater (zusammen mit DIE SCHLACHT)
R: Harun Farocki / Hanns Zischler